Kleingartenkultur trifft Klangkunst

Vom 19.-21. Juli hält die Klangkunst Einzug in die Kleingartenkultur des Westlichen Ringgebiets von Braunschweig. Zwei langjährige Paralleluniversen vereinen sich zu einer städtebaulichen Utopie, die im Klangarten-Festival Ausdruck findet. Regionale und internationale KünstlerInnen werden in Form von Installationen, Performances und Konzerten zu dem Thema Klang – Mensch – Natur – Urbanität Stellung nehmen.

Eintritt auf Spendenbasis

Tagespreisempfehlung: 2 -10 €